El Croquis

El Croquis 202 | Bernardo Bader 2009-2019

Das spanische Architekturmagazin El Croquis gilt als eine der wichtigsten Architekturpublikationen weltweit, seit 1982 werden Arbeiten der herausragendsten nationalen und internationalen Architekturbüros dargestellt. Die Ausgabe 202 dokumentiert ausführlich 17 Arbeiten von bernardo bader architekten des letzten Jahrzehnts. Die Bauten von Bernardo Bader öffnen Räume, die ein Echo erzeugen, die unsere Sinne anregen und dadurch unser Denken und Verhalten beeinflussen.

El Croquis 202 | Bernardo Bader 2009-2019
ISBN 9788412003444 | Publisher El Croquis | Madrid 2019
25 x 34 cm | 304 Seiten | zahlreiche farbige Abbildungen | Pläne und Details schwarz-weiß
Text in spanischer und englischer Sprache | chronologisches Werkverzeichnis

Hier bestellen

De aedibus international

De Aedibus International | Band 17 | bernardo bader architekten
Seit 16 Jahren schafft Bernardo Bader in Vorarlberg ein anspruchsvolles Werk, das der Architekt und sein Team mit bedingungslosem Respekt gegenüber den gewachsenen Bauten und Strukturen entwickelt haben. Der Band stellt wichtige Meilensteine des Schaffens vor, die ausnahmslos mit rigoroser Zurückhaltung und minimalistischer Kraft entstanden sind. Textbeiträge: Verena Konrad, Dornbirn; Robert Fabach, Bregenz

Quart Verlag, Luzern | ISBN 978-3-03761-208-8 | Fadengeheftete Broschur | 76 Seiten

Hier bestellen

A.MAG – International architectur technical magazine

Bernardo Bader succeeds what is lost somewhere else long time ago. The regional connection of architecture and their accemptance without a superficial bond. His buldings are very well situated, worked through till the tectonic detail and crafeted perfectly. Impressively and varying by each of the constructed buildings is the relation between the interior and the qualities of the immediate surroundings. The buildings persuasive and express the regional level given by the architectural grammar and are certainly a reason why his buildings lift out from the huge number of food architecture of the „Vorarlberg school“

AMAG 11 – International architectur technical magazine | ISBN 978-846-97435-5-3 | 167 Seiten

 

Kapelle Salgenreute

Wie ein Kleinod liegt die Kapelle Salgenreute auf einem Nagelfluhrücken nahe Krumbach. In Holz und Stein erbaut nimmt die einfache Grundform auf dem Grundriss der alten Lourdeskapelle die historische Tradition der Bregenzerwälder Baukultur auf und wagt zugleich eine neue Raumform. Die von Bernardo Bader entworfene Kapelle ist ein Solitär ausdrucks starker Architektur. Sie entstand aus einem Schöpfungs prozess des Planens und Bauens heraus, der von einer außer gewöhnlichen Zusammen arbeit der Krumbacher Bürger, der Handwerker und dem Architekten geprägt war. Architektonisches Gespür, handwerklich- konstruktives Wissen und Leidenschaft manifestieren sich hier mit großem Selbstverständnis. Das Buch ist ein Dokument gemeinschaftlicher Baukultur und eine Monografie der Kapelle als Inbegriff einer zeitlosen und landschaftsbezogenen Architektur.

Walther König Verlag | ISBN 983-3-96098-047-2 | 80 Seiten

Hier bestellen