Bäumlequartier am See 2015
Lochau | Österreich

Bauaufgabe: Wohnungsbau
Bauherr: Bauträger
Projektentwicklung: Wettbewerb – 3.Preis
Architektur: Bernardo Bader Architekten | Dornbirn
Mitarbeit: Joachim Ambrosig (PL), Johannes Derntl, Thomas Prattes | Dornbirn

Gesamtgeschossfläche: 10.300m²
Wohungsanzahl:
130
Dichte: 80

Jury Text:
Das Projekt besteht aus sechs verdreht zueinander positionieren punktförmigen Baukörpern, welche sowohl die Bestandshalle als auch den im Süden befindlichen turmartigen Baukörper gut ins Struktursystem integrieren. Die Höhenentwicklung reagiert gut auf die Nachbarbebauungen. Das Projekt zeichnet sich neben seiner guten Maßstäblichkeit durch eine ruhige und selbstverständliche Architektursprache sowie durch ein ansprechendes Freiraumkonzept aus. Die Bestandshalle ist stimmig ins Quartier integriert, durch das schöne Freispielen erhält sie die erforderliche Bedeutung.